Präventionskonzept an der OKGS

Durch gezielte Arbeit in den oben genannten Feldern wollen wir unsere Kinder stark machen!

 

Jahrgangsstufen 1/2

 

  1. Projekt „Faustlos“

  • Wahrnehmung von eigenen Gefühlen sowie Erkennen und Deuten der Gefühle anderer Personen

  • Konflikte benennen und in geeigneter Weise lösen

  • Rollenspiele zu den oben genannten Themen durchführen

  • Empathie-Training: Hineinversetzen in die Gefühle von Mitschülern

  • Impulskontrolle: Strategien zum Umgang mit Ärger und Wut erlernen und einüben

 

 

  1. „Gute und schlechte Geheimnisse“ (Schutzhöhle e.V.)

  • Projekt „Gefühle und so“

  • Kinder lernen ihre Rechte gegenüber Erwachsenen kennen

  • Schülerinnen und Schüler sollen in ihrer positiven Eigenwahrnehmung gestärkt werden, um Selbstbewusstsein zu entwickeln

  • Sie sollen befähigt werden, selbständig Lösungen für Konflikte zu finden

 

 

Jahrgangsstufen 3 und 4

 

Weiterführung „Faustlos“ in der 3. Jahrgangsstufe

  • Wahrnehmung von eigenen Gefühlen sowie Erkennen und Deuten der Gefühle anderer Personen

  • Konflikte benennen und in geeigneter Weise lösen

  • Rollenspiele zu den oben genannten Themen durchführen

  • Empathie-Training: Hineinversetzen in die Gefühle von Mitschülern

  • Impulskontrolle: Strategien zum Umgang mit Ärger und Wut erlernen und einüben

 

 

Ausbildung der Streitschlichter in der 3. Jahrgangsstufe

  • 10 Unterrichtseinheiten

  • Erlernen einer konfliktlösenden Gesprächsführung

  • Sinnvolles Fragen nach den Ursachen von Konflikten

  • Gefühle der Konfliktteilnehmer benennen, sich gegenseitig einfühlen

  • Vorgeschichte des Konflikts klären

  • Gemeinsam Lösungen suchen

  • Einen Vertrag schließen, Ergebnisse überprüfen

 

 

 

Sexualerziehung/ Missbrauchsprävention in der 4. Jahrgangsstufe

  • Elternabend

  • 4 Unterrichtseinheiten

  • Mein Körper

  • Veränderungen in der Pubertät

  • Von der Zeugung bis zur Geburt

  • Gute und schlechte Geheimnisse (sexueller Missbrauch)